Ratgeber

Welche Split Klimaanlage kaufen?

Klimaanlage _Depositphotos_70475129_m-2015
Es ist unsagbar heiß und die Ventilation läuft auf Hochtouren, bringt trotzdem nicht die gewünschte Abkühlung. Das ist der Punkt, an dem Sie sich entschließen, eine Klimaanlage anzuschaffen. Das neue Hausgerät sollte, neben dem zeitweiligen Betrieb, auch im Dauerbetrieb konstant kühlen können.
In diesem Blog wurden schon die verschiedenen Arten an Klimaanlagen vorgestellt. Eine Split Klimaanlage ist sowohl für den Kurz-, als auch für den Dauerbetrieb hervorragend eignet.

Welche Split Klimaanlage kaufen?

Zunächst sollten Sie sich überlegen, ob es nur für einen Raum (bspw. Büro) oder für die komplette Wohnung / Haus geeignet sein soll. Unter Beachtung des Energieverbrauchs (bei Split-Anlagen, die auch als Wärmespender genutzt werden sollen) im Vergleich zu den Kosten bei ÖL- und Gasheizungen, sollten Sie sich auch überlegen, in welcher Preisklasse sich das Gerät bewegen soll und den Geräuschpegel des Außenteils berücksichtigen. Genauso wichtig ist es, wo das Split Gerät seinen Platz im Raum finden soll. Dafür gibt es sie in verschiedenen Ausführungen.

  • Mono- / Single- und Multi-Split-Anlage
  • als Decken- und Wandmontage, Standgeräte
  • als Truhengerät,
  • als Kanalgerät,
  • als Konsolengerät
  • und als sogenanntes Kassettengerät.

Manche dieser Modelle können selbst eingebaut werden und Sie sparen dabei den teuren Monteur, wobei bei einigen Anlagen ein Fachmann den professionellen Einbau zeitsparend erledigen kann. Allerdings sind diese Klimaanlagen dann feststehend und können nicht nach Belieben in einen anderen Raum transportiert werden. Aber auch dafür gibt es Lösungen, wenn mehrere Räume an diese Anlage angeschlossen werden sollen.

In der Regel sind Split Klimaanlagen in 2 Teile aufgeteilt. Eine Klimaanlage wird an der Außenwand montiert und ist dafür zuständig die Außenluft anzusaugen und mit Hilfe des Kühlmittels und Filters in saubere, kühle Luft umzuwandeln. Diese wird dann wiederum durch das zweite, im Innenraum befestigte Gerät abgegeben, wodurch dieses Zimmer mit staub- und pollenfreier, kühler Luft versorgt wird. Manche Split Anlagen sind mit einem Schlafmodus ausgestattet und tragen dazu bei, dass Ihre Nachbarn sich nicht durch den Lärm belästigt fühlen und genauso wie Sie eine entspannte Nachtruhe erleben können.
Dasselbe Prinzip geht auch für mehrere Räume. Dabei werden die Duo-, Trio- oder sogar 5-fach-Split-Geräte, die für die Innenmontage bestimmt sind, in den jeweils zu kühlenden Zimmern befestigt und laufen über ein einziges Außengerät.

Im Umkehrschluss können Sie auch in der Übergangszeit warme Luft daraus schöpfen. Einige Heizquellen haben nur 2 Stufen – an und aus. Für den Herbst oder im Frühjahr wird die Raumluft damit einfach zu warm und es entsteht ein Unwohlsein, nicht zuletzt auch durch Sauerstoffmangel. Die normale Reaktion ist dann einfach alle Fenster aufzureißen. Allerdings wird dadurch viel zu viel Geld sprichwörtlich „zum Fenster herausgeworfen“. Mit einer intelligenten Kombination aus Split Klimaanlage-Heizung und Ihrer herkömmlichen Heizweise, können Sie sogar richtig Geld sparen.

Die Unterbringung der verschiedenen Klimaanlagen

Ob Multi-Split– oder Single-Split-Anlage – sie sind recht klein, keine klobigen Klötze mehr und können verschieden platziert und in die bestehende Umgebung integriert werden.

  • Deckengeräte, die auch als Kassettengeräte erhältlich sind, sind nicht sehr effektiv, wenn sie unmittelbar über Arbeits- oder Sitz- und Liegeplätzen angebracht werden. Das könnte Ihre kommende Erkältung erklären. Also überlegen Sie ein geeignetes Plätzchen, wo die Klimaanlage effektiv, aber nicht stören angebracht werden kann
  • Truhengeräte werden an der Zimmerwand befestigt und benötigen einen Zwischenraum von ca. 15 cm zum Fußboden. Sie sind nicht leicht zu verstecken, sehen aber auch fast wie eine Zentralheizung aus. Da ist es doch schön zu wissen, dass diese Split Klimaanlagen auch als solche benutzt werden können. Weiter verfügen sie über 2 Quellen, die -je nach Bedarf- warme oder kalte Luft herausblasen (oben und unten). Manche Hersteller haben ein Selbstdiagnosesystem eingebaut und die Bedingung über eine Infrarot-Fernbedienung steuerbar gemacht.
  • Kanalgeräte können überall dort ihren Einsatz finden, wo sie nicht offensichtlich ins Auge fallen und nicht durch einen hohen Geräuschpegel stören sollen. Sie finden diese Verbauung meistens in Ladenlokalen, Büros oder Restaurants. Auch in abgehängten oder Doppeldecken werden sie spielend einen Platz finden. Klein, kompakt und in die Wand integriert, fallen sie überhaupt nicht auf.
    Natürlich können diese Kanal-Klimaanlagen auch als Hausgeräte verwendet werden. Auch sie können Warmluft erzeugen.
  • Konsolengeräte ähneln in ihrer Ausführung den Truhengeräten und lassen sich an der Wand montieren. Auch sie verfügen über nur ein Außengerät. Diese Inverter-Multi-Split– oder Mono-Split-Anlagen in Konsolenausführung haben den Vorteil schnelle Kühlung in großen Räumen zu schaffen, unter Beachtung der KW-Angaben. Beispielsweise:
    • 2,5 KW = Klimatisierung für max. 27 m2
    • 3,5 KW = Klimatisierung für max. 37 m2
    • 5,0 KW = Klimatisierung für max. 53 m2 … usw.

Die Klimatisierung für bestimmte Raumgrößen werden bei allen SplitKlimaanlagen ungefähr gleich berechnet. Je höher die KW-Zahl, desto mehr Leistung in Quadratmetern.

Bei der Auswahl dieser Hausgeräte können keine Marken- oder Billiggeräte explizit empfohlen werden. Das ist genauso wie bei der Wahl eines Autos – die eine Person fühlt sich am wohlsten mit einer Luxusausstattung, wogegen eine andere Person mehr Wert auf Wendigkeit oder Platz zum Verstauen von Arbeitsmaterialien legt.

Eines ist aber bei den Vergleichen Sicher:

Egal für welches Gerät Sie sich letztendlich entscheiden, den Zweck der Kühlung und Filterung der Raumluft erfüllt jede Split Klimaanlage genauso, wie jedes Auto den Fahrer oder die Fahrerin von A nach B bringt.
Für ein Hausgerät sollte auf den Geräuschpegel geachtet werden, das nur als kleiner Tipp in diesem Blog, um die lieben Nachbarn und den eigenen Schlaf nicht unnötig zu stören.
Die Energie-Effizienzklassen liegen im Schnitt bei allen Geräten bei B und A bis A+, wobei es ratsam ist diese Anlagen mit einem Netzgerät installieren zu lassen. Damit können Sie das Hausgerät tatsächlich saisonal abschalten.

Klimaanlage jetzt ansehen!

Haushaltsgeräte Blog: Welche Split Klimaanlage kaufen?

error: Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte und Werke sind urheberrechtlich geschützt. !!