Waschmaschine Toplader kaufen – Die besten Waschmaschinen Toplader im Vergleich

Die Waschmaschine Toplader gehört zu den Waschmaschinen die man von oben befüllen muss. Im Gegensatz zu den typischen Frontladern, haben sie den Vorteil das sie nur wenig Platz wegnehmen. Mittlerweile kaufen immer mehr Menschen auch die Waschmaschine Toplader, die in Deutschland mit 10 Prozent auch schon in den privaten Haushalten vertreten ist.

Das Schöne an den Waschmaschine Topladern ist, dass man sie nahezu überall unterbringen kann. Egal ob in der Küche, im Waschkeller, im Bad oder einem anderen Raum. Denn die Waschmaschine Toplader die man kaufen kann benötigt nur wenig Stellfläche im Gegensatz zu den Frontlader Waschmaschinen. Sie sind meistens etwa 15 cm schmaler es bei Frontladern der Fall ist. Noch sind Toplader allerdings weniger bekannt als Frontlader, wobei sie gerade für Singlehaushalte hervorragend geeignet sind.

Wir haben uns für sie mit der Thematik genauer befasst und möchten ihnen hier eine umfassende Information zu der Waschmaschine Toplader geben, bevor sie sich eine kaufen möchten.

Waschmaschine Toplader kaufen Vergleich

AEG LAVAMAT L72370TL

AEG LAVAMAT L72370TL

  • Größe: 40 x 60 x 89 cm
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Jährlicher Energieverbrauch: 175 kWh
  • Schleudereffizienzklasse: B
  • Fassungsvermögen: 7 KG
  • Jährlicher Wasserverbrauch: 9990L
  • Gewicht: 61 KG
  • Besondere Funktionen: Mengenautomatik, Display, Extra leise, Umweltfreundlich, Restlaufanzeige, ProTex Schontrommel, ProSense Mengenautomatik, Soft Opening System, FlexiDosePlus, LiquiSystem, Aqua Control System

Miele W194WCS D LW

Miele W194WCS D LW

  • Größe: 60 x 45,4 x 90 cm
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Jährlicher Energieverbrauch: 152 kWh
  • Schleudereffizienzklasse: B
  • Fassungsvermögen: 6 KG
  • Jährlicher Wasserverbrauch: 9240L
  • Gewicht: 91 KG
  • Besondere Funktionen: Mengenautomatik, Wasserstopp, Zeitsparfunktion, Eco-Funktion

Hoover NEXT S372

Hoover NEXT S372 TA

  • Größe: 40 x 60 x 85 cm
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Jährlicher Energieverbrauch: 175 kWh
  • Schleudereffizienzklasse: B
  • Fassungsvermögen: 7 KG
  • Jährlicher Wasserverbrauch: 9300L
  • Gewicht: 56,5 KG
  • Besondere Funktionen: Touchdisplay, Startzeitvorwahl, Restlaufanzeige, Mengenautomatik, Wasserstopp, Patentierte All-in-One-Waschtechnologie, XXL-Einfüllöffnung, SlowMotion-Öffnungsmechanismus

Bauknecht WAT Prime 652 Ps

Bauknecht WAT Prime 652 PS

  • Größe: 60 x 40 x 90 cm
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Jährlicher Energieverbrauch: 137 kWh
  • Schleudereffizienzklasse: B
  • Fassungsvermögen: 6 KG
  • Jährlicher Wasserverbrauch: 8500L
  • Gewicht: 62 KG
  • Besondere Funktionen: Aquastop, SoftOpening, Mengenautomatik, Startzeitvorwahl, Display, Restlaufanzeige, StartEndzeitvorwahl, Kurzprogramm, Kindersicherung

Bauknecht WAT Prime 652 Di

Bauknecht WAT Prime 652 Di

  • Größe: 60 x 40 x 90 cm
  • Energieeffizienzklasse: A++
  • Jährlicher Energieverbrauch: 173 kWh
  • Schleudereffizienzklasse: B
  • Fassungsvermögen: 6 KG
  • Jährlicher Wasserverbrauch: 8500L
  • Gewicht: 62 KG
  • Besondere Funktionen: AquastopMengenautomatik, Startzeitvorwahl

Was ist eine Waschmaschine Toplader?

Ein Toplader ist eine Waschmaschine, welche von oben befüllt wird. Das bedeutet die Tür befindet sich nicht wie bei einem Frontladeran der Seite der Waschmaschine sondern oben. Der Begriff Toplader setzt sich zusammen aus : top = oben, und to load= laden, was aus dem engischen kommt. Als Toplader werden somit Waschmaschinen bezeichnet, welche diese spezielle Befüllungsart aufweisen. Bei den meisten Waschmaschinen Toplader die man kaufen kann, ist kein Sichtfenster vorhanden durch welches man bei dem Waschvorgang einen Blick auf die Wäsche werfen könnte.

Waschmaschinen Toplader sind bei uns noch nicht so weit verbreitet, wie es die typischen Frontlader sind, welche man aus vielen Haushalten kennt. Dennoch sind Waschmaschine Toplader schon sehr vorteilhaft, denn sie benötigen weniger Platz als die Frontlader. Deshalb eignen sie sich hervorragend wenn man wenig Platz hat um die Waschmaschine die man sich kaufen will unterzubringen. Oder wenn man einen Singelhaushalt führt, bei dem auch weniger Wäsche zum Waschen vorhanden ist, als es bei einem Mehrpersonenhaushalt gegeben ist.

Dabei muss das eigentlice Fassungsvermögen der Waschmaschine Toplader die man kaufen kann, aber nicht unbedingt wirklich kleiner sein, als es bei einem Frontlader der Fall ist. Bei einem Frontlader betragen die Breite 60 cm, während sie bei einem Waschmaschine Toplader den man sich kaufen kann 40-50 cm betragen.

Bei einem Toplader hat man zudem den Vorteil, dass man jederzeit Wäsche entnehmen oder gar neue Wäschestücke hinzugeben kann. Manche Firmen geben an, dass die Lebensdauer eines Topladers höher sei, als die eines Frontladers. Denn die Waschmaschine Toplader sind so gebaut, dass bei ihnen die Wäschetrommel an zwei Enden gelagert ist.

Bei einem Frontlader wird die Trommel nur an einem Ende gelagert. Deshalb besteht die Möglichkeit bei einem Waschmaschine Toplader, den man sich kaufen kann, dass die Enden der Trommel durch die Lagerung gleichmäßiger belastet werden können. Dennoch kann sich von Modell zu Modell des Waschmaschine Topladers, den man sich kaufen kann dennoch unterscheiden. Die Reparatur des Waschmaschine Toplader kann unter Umständen allerdings schon etwas teurer sein, als es bei einem Frontlader der Fall ist. Denn man muss bedenken, das die Waschmaschine Toplader etwas kompakter gebaut sind.

Vorteile einer Waschmaschine Toplader

Es ist in erster Linie von Vorteil, das eine Waschmaschine Toplader nur wenig Platz für die Unterbringung benötigt. Dadurch ist sie auch durchaus für kleinere Wohnungen und auch Bäder geeignet. Dennoch haben diese Geräte mittlerweile eine große Programmauswahl, die den Frontladern in nichts nachsteht. Der Kaufpreis einer Waschmaschine Toplader ist dabei aber oft viel geringer als es bei einem Frontlader der Fall ist. Durch die geringeren Wäschemengen die in einer Waschmaschine Toplader nach dem Kaufen gewaschen werden, arbeiten diese Geräte aber deutlich energiesparender.

Nachteile einer Waschmaschine Toplader

Natürlich besitzt die Waschmaschine Toplader die man sich kaufen kann, aufgrund ihrer Größe in der Regel auch ein geringeres Fassungsvermögen als es bei einem Frontlader der Fall ist. Durch die obenseitige Öffnung kann man sie auch nicht als Untertischgerät einsetzen, da man sie sonst nicht mehr befüllen könnte. Die Auswahl der Modelle an Waschmaschine Toplader in Deutschland ist noch geringer, als bei den Frontlader Modellen.

Welche Arten von Waschmaschinen Toplader gibt es?

Es gibt unzählige Modelle von Waschmaschine Toplader die man sich kaufen kann. Sie haben alle gemeinsam dass sie nur wenig Stellfläche benötigt. Vorteilhaft ist bei ihnen auch dass sie dennoch ein hohes Fassungsvermögen aufweisen können, das durchaus auch das Wäschepensum eines drei Personen Haushaltes bewältigen kann, je nachdem welches Modell man sich denn nun kaufen möchte.

Worauf sollte ich beim Waschmaschine Toplader kaufen achten?

Sollte man sich entschieden haben, sich eine Waschmaschine Toplader zu kaufen, dann muss man schon zuerst betrachten wo man die Waschmaschine Toplader hinstellen möchte, denn das entscheidet ja in erster Linie darüber wie groß sie denn sein darf. Man sollte sich auch darüber klar werden ob  sie sich für den eigenen Haushalt eignet, indem man näher betrachtet wieviel Wäsche man denn waschen möchte. Die Wahl der gewünschten Funktionen spielt eine Rolle und am Ende auch der Preis oder die Frage wieviel man denn in diesen Kauf zu investieren gedenkt. Der Kauf einer Waschmaschine sollte sehr genau überdacht werden, denn dieses Haushaltsgerät benötigt man doch sehr oft und es sollte entsprechende Dienste leisten können und eine entsprechende Langlebigkeit aufweisen.

Waschmaschine Toplader kaufen – Auf folgende Kaufkriterien kommt es an:

Schleuderwirkungsklasse

Die Schleuderwirkungsklasse bezieht sich auf die Frage wie viel Feuchtigkeit den Kleidungsstücken und anderen Textilien bei einem Schleudergang letztendlich entzogen werden kann. Normalerweise ist es so, dass gerade die Waschmaschine Toplader die man sich kaufen kann nicht über die besten Schleuderwirkungsklassen verfügt.

Das liegt an ihrer Konstruktion, die diese Leistungen einfach nicht ermöglicht. Bei einem normalen Frontlader liegt die Schleuderwirkungsklasse in etwa bei 1600 , während sie bei einer Waschmaschine Toplader um die 1200 liefert. Dabei sollte man schon ein Augenmerk auf diese Angaben des Herstellers werfen, denn Wäsche die zu nass lässt, lässt sich auch auf der Leine nur schwerer trocknen und ist für einen Trockner überhaupt nicht geeignet. Die Schleuderdrehzahl ist dabei schon entscheidend. Um das besser nachvollziehen zu können, wurden hierbei verschiedene Klassen zur besseren Übersicht eingeführt. A ist dabei die beste Klasse und G die schlechteste. Es gibt durchaus aber auch Textilien die auch eine Schleuderdrehzahl von 1200 überhaupt nicht vertragen, das sollte vor dem Waschvorgang auch Berücksichtigung finden.

Fassungsvermögen

Da eine Waschmaschine Toplader weniger Platz erfordert als es bei einer Frontlader Waschmaschine der Fall ist die man sich kaufen kann, ist es auch naheliegend dass deren Fassungsvermögen auch geringer ist, da die Wäschetrommel einfach kleiner sein muss, als die eines Frontladers.

Um einen Vergleich ziehen zu können, muss man zunächst wissen das ein herkömmlicher Frontlader ein Fassungsvermögen von 7 bis 8 kg aufweisen kann. Bei der Waschmaschine Toplader gibt es da andere Kilozahlen, wobei es hier auch schon Modelle zu kaufen gibt die auch 6 kg aufnehmen können. Dieses Fassungsvermögen ist für 1-2 Personenhaushalte überhaupt kein Problem, da hierbei auch die Wäschemengen deutlich geringer ausfallen. Für einen Mehrpersonenhaushalt könnte es aber sein, dass die Waschmaschine Toplader die man sich kaufen kann nicht die ideale Wahl wäre.

Größe

Bevor man sich überhaupt eine Waschmaschine Toplader kaufen kann muss man berücksichtigen wie groß der mögliche Stellplatz dafür denn letztendlich ist. Hier sollte man vorher genau ausmessen wieviel Platz man denn zur Verfügung hat um die Waschmaschine Toplader unterbringen zu können.

Preis

Wenn man sich eine Waschmaschine Toplader kaufen möchte, dann hat man sicherlich auch die Möglichkeit günstigere Waschmaschinen erwerben zu können, die man sich auch im kleinen Haushalt leisten kann. Letztendlich spielt aber die Vielzahl der gewünschten Funktionen, das Fassungsvermögungen und auch der Verbrauch eine Rolle bei der Auswahl der Waschmaschine Toplader die man sich kaufen wird und das spiegelt sich dann oftmals auch im Preis wieder.

Bekannte Hersteller von Waschmaschine Topladern

Die Firma Bauknecht bietet Waschmaschine Toplader zum Kaufen kann. Hierbei ist interessant, dass Bauknecht eine Garantier bis zu 4 Jahren beim Kaufen eines Waschmaschine Topkaders gewährleistet. Die Energiereffizienzklassen entsprechen dabei dem neuesten Stand, und die Waschmaschine Toplader die man kaufen kann, können sogar bis zu 6,5 kg Fasssungsvermögen aufweisen.  Solch eine Waschmaschine Toplader kann durchaus auch für einen Haushalt von 2-3 Personen geeignet sein um die alltägliche Wäsche zu bewältigen.
AEG hat einen Waschmaschine Toplader entwickelt, der durchaus mit den Frontladern mihalten kann, zumindest schon einmal was sein Fassungsvermögen betrifft. Denn das Waschmaschine Toplader Modell das man sich kaufen kann, verfügt über 7 kg Fassungsvermögen was durchaus schon eine Menge ist. Diese Waschmaschine Toplader kann man auch für grössere Haushalte kaufen, hat aber hierbei den Vorteil, dass sie selbst in kleineren Räumen durchaus einen festen Platz finden kann.
Mit einem Privileg Waschmaschine Toplader erhält man eine kleine, feine Waschmaschine,welche ein Fassungsvermögen von 5 kg offenbart und ideal für den kleinen Haushalt geeignet ist. Sie benötigt wenig Platz, bietet aber gerade für Singlehaushalte den Vorteil, das man die Wäschemengen die erheblich kleiner sind als in einem Mehrpersonenhaushalt zu waschen, ohne das Energie verschwendet wird.
Hoover ist ebenfalls ein Hersteller für Waschmaschine Toplader, bei dem man ein handliches Modell kaufen kann, das auch im kleinen Haushalt einen festen Platz erhalten kann. Ihr Fassungsvermögen beträft dabei schon 6 kg und die Waschmaschine Toplader die man sich kaufen kann erweist sich hier durchaus als leistungsstark.
Der Hersteller Miele bietet einige Modelle von Waschmaschine Toplader zu kaufen kann. Diese kann man so auswählen, dass die eigenen Anspruch an die Mengen der zu waschenden Wäsche gerecht werden. Hier gibt es auch Modelle die bis zu 6 kg Fassungsvermögen besitzen, und damit für den kleinen oder großen Haushalt durchaus geeignet sind.
Bosch gehört auch mit zu den Anbietern von Waschmaschine Topladern die man für seinen Haushalt kaufen kann. Es gibt auch hierbei unterschiedliche Arten und Modelle zur Wahl, wobei diese nicht nur zwingend für den Einzelhaushalt entwickelt worden sind. Eines der Modelle weist dabei sogar ein Fassungsvermögen von 7 kg auf.
Bei der Firma Siemens kann man Waschmaschine Toplader für den kleinen und den großen Haushalt kaufen. Vorteilhafterweise nehmen sie durch ihre Bauart wenig Platz weg und finden auch in einem kleinen Raum ihren Platz. Diese Waschmaschine Toplader sind dabei sehr energieeffizient und für Haushalte mit ungefähr drei Personen auch bestens geeignet.

Wo soll ich meine Waschmaschine Toplader kaufen?

Es besteht die Option sich eine Waschmaschine Toplader entweder im Fachhandel oder on Onlinehandel zu kaufen. Man muss sich nur entscheiden, welche Möglichkeit einem dabei selbst vorteilhafter erscheint.

Waschmaschine Toplader im Fachhandel kaufen

Wenn man sich eine Waschmaschine Toplader im Fachhandel kaufen möchte, kann hier bereits sagen das eine eingehende Beratung durch den Fachhandel durchaus sehr vorteilhaft ist. Ebenso hat man hier vor Ort beim Besuch des Fachhandels bereits die Option seine Fragen gezielt an den Fachhändler zu stellen und wichtige Antworten bereits im Vorfeld und vor dem Kaufen zu kennen. Nachteilig ist vermutlich am ehesten die Tatsache, dass die Waschmaschine Toplader in Deutschland noch nicht so bekannt ist und dass es im Fachhandel weniger Modelle gibt, die man sich auch vor Ort anschauen kann.

Waschmaschine Toplader Online kaufen

Beim Kaufen seiner Waschmaschine Toplader im Onlinehandel wird man eine erheblich größere Auswahl vorfinden, als sie in den meisten Geschäften des Fachhandels vorhanden ist. Denn die Waschmaschine Toplader erfreut sich zwar zunehmender Beliebtheit, ist aber bei uns noch nicht so verbreitet wie es die Frontlader Waschmaschine ist.

Im Onlinehandel hat man die größere Auswahl und auch die besseren Möglichkeiten um sich verschiedene Preiskategorien anzusehen, damit man die Waschmaschine Toplader kaufen kann, welche man sich auch finanziell leisten möchte. Die Produktberichte geben hierbei eine gute Auskunft über die Waschmaschine Toplader zum Kaufen und einen näheren Einblick in ihre vielseitigen Funktionen. Bei den Kundenberichten hingegen kann man sich optimal orientieren, wenn es um die Frage geht wie alltagstauglich sich die Waschmaschine Toplader nach dem Kaufen erweist.

FAQs zu Waschmaschine Toplader kaufen

Wann ist die Waschmaschine Toplader zu voll?

Normalerweise fallen in einem Haushalt am meisten Bunt- und Kochwäsche an. Seltsamerweise neigen gerade bei diesen beiden Wäschearten die Verbraucher dazu, dabei die Trommel meistens zu voll zu machen. Es gilt, dass man die Wäsche in die Waschmaschine Toplader geben sollte, ohne dass man zuviel drückt. Dabei muss die Wäsche genügend Platz finden. Es sollte nach dem Befüllen noch eine Hand locker darüber passen. In diesem Fall ist die Waschmaschine Toplader welche man sich vielerorts kaufen kann, dann ideal beladen.

Wann gibt man den Weichspüler in die Waschmaschine Toplader?

Bereits vor dem Waschgang wird der Weichspüler in das dafür vorgesehene Fach bei der Waschmaschine Toplader gegeben. Die Maschine selbst ist so konzipiert, dass sie den Weichspüler dann erst nach dem ersten Spülgang in einzieht und zur Wäsche gibt.

In welchem Jahr wurde die Waschmaschine erfunden?

Im Jahr 1909 erfand ein US- Amerikaner namens Alva Fisher die Waschmaschine. Die erste Waschmaschine war dabei nur mit einem kleinen Elektromotor ausgestattet, der schon dafür sorgte dass dre Handbetrieb ab da an nicht mehr nötig war.

Waschmaschine Toplader kaufen: Fazit

Die Waschmaschine Toplader sollte gerade wenn man einen Singlehaushalt führt, einmal näher ins Auge gefasst werden. Denn da lohnt es sich durchaus sich eine Waschmaschine Toplader zu kaufen. Durch die Waschmaschine Toplader hat man die Möglichkeit seine Wäsche regelmässig zu waschen und keine unnötige Energie zu verschwenden.

Gleichzeitig sind Singelwohnungn in der Regel deutlich kleiner als Mehrpersonenhaushalte, was Platz somit schon zu einem Problem machen kann. Da die Waschmaschine Toplader aber bis zu 15 cm weniger breit ist, als es bei einem herkömmlichen Frontlader der Fall ist, kann sie durchaus auch in einer sehr kleinen Wohnung durchaus ihren Platz finden.

error: Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte und Werke sind urheberrechtlich geschützt. !!