Dörrautomat kaufen – Die besten Dörrautomaten im Vergleich

Ein Dörrautomat ist nicht nur ein sehr nützliches Haushaltsgerät zum Konservieren von Lebensmitteln, sondern er kann einem auch dabei helfen Kosten einzusparen. Da man mit seiner Hilfe die Lebensmitteln haltbarer machen kann, hat man die Möglichkeit sich Obst und Gemüse zu kaufen, wenn es saisonal angeboten wird und es dann später zu verzehren. Wir haben hier die wichtigsten Informationen rund um das Thema zusammengetragen um ihnen die Entscheidung für ein bestimmtes Gerät zu erleichtern.

Beste Dörrautomaten im Vergleich

BioChef Arizona Sol Dörrautomat

BioChef Arizona Sol Dörrautomat

  • Größe: 34 x 30 x 45 cm
  • Leistung: 500W
  • Gewicht: 5,2 KG
  • Digitale Anzeige: 19.5 Stunden Timer + einstellbares Thermostat: 35 ºC bis 70 ºC
  • 6x Edelstahl Einschübe
  • 100% BPA freie Materialien für Innen-und Außengehäuse
  • PLUS: 1x Anti-Haft Folie, 1x feinmaschige Einlegematte 1x Auffangblech
  • Das horizontale Dörrsystem garantiert eine gleichmäßige Dörrung ihrer Lebensmittel & Geschmack und Nährstoffe bleiben erhalten
  • 3 Jahre Garantie

WMF KÜCHENminis Dörrautomat

WMF Dörrautomat Snack to go

  • Größe: 27,7 x 18,8 x 20,4 cm
  • Leistung: 220W
  • Gewicht: 3,5 KG
  • Dörren von Obst, Gemüse, Pilzen, Kräutern, Fleisch etc.
  • Variable Temperatureinstellung 30 bis 70° C
  • Timer bis zu 24 Stunden, Abschaltautomatik mit oder ohne Signalton einstellbar
  • mit 5 Dörrgittern und Dörrfläche 472,5 cm² pro Fläche, in Summe 2.362,5 cm² Auflagefläche, weitere Dörrgitter als Zubehör erhältlich
  • Dörrgitter aus Edelstahl, Umrandung aus BPA-freien Tritan
  • spülmaschinengeeignet

ROMMELSBACHER DA 750 Dörrautomat

ROMMELSBACHER Dörrautomat

  • Größe: 34 x 34 x 33 cm
  • Leistung: 700W
  • Gewicht: 2,8 KG
  • 3 Leistungsstufen
  • Zeitschaltuhr mit Abschaltautomatik
  • 4 reinigungsfreundliche Dörretagen
  • bis 8 Dörretagen erweiterbar
  • Technologie zum Dörren von Fleisch, Obst, Gemüse, Pilze & mehr
  • 12 Stunden Zeitschaltuhr mit Abschaltautomatik

TZS First Austria - Dörrgerät

TZS First Austria Dörrgerät

  • Größe: 33,2 x 33 x 32,5 cm
  • Leistung: 240W
  • Gewicht: 3 KG
  • Dörrautomat mit Timer bis 12 Stunden einstellbar, nach Ablauf der Zeit schaltet sich das Gerät komplett ab
  • Temperatureinstellung von 35 - 70° Celcius, die eingestellte Temperatur wird mit Hilfe des eingebauten Thermostats gehalten
  • Inklusive Rezeptheft mit Lebensmitteltabellen und Rezepten für Trocken-Fleisch, Fruchtleder und selbstgemachtes Gemüsebrühe-Pulver
  • Vitaminschonendes Trocknen von Kräutern, Obst und Pilzen, ohne Zusatzstoffe, gesund konservieren
  • Höhenverstellbare Etagen, entweder 3cm oder 5cm hoch
  • spülmaschinenfest

Klarstein Bananarama • Dörrgerät

Klarstein Dörrautomat

  • Größe: 29,5 x 43,5 x 29 cm
  • Leistung: 550W
  • Gewicht: 3,4 KG
  • zur schnellen und gesunden Herstellung natürlicher Snacks und Zutaten
  • instellbare Temperatur und programmierbarer Timer für zeitgestützte Trocknung
  • 6 variable Ablagen mit 2 verschiedenen Stapelweisen für unterschiedlich große Lebensmittel
  • leicht zu reinigen dank teilzerlegbarer Bauweise
  • seitliche Griffflächen zum einfachen Transport
  • niedriges Betriebsgeräusch

Was ist ein Dörrautomat?

Ein Dörrautomat ist ein Haushaltsgerät das dazu dient Lebensmittel zu Dörren. Sie sind ähnlich in ihrer Funktionsweise wie es auch Backöfen sind. Sie arbeiten dabei mit der Umluft Funktion.

Bei dem eigentlichen Dörrvorgang wird das Gerät dann auch eine bestimmte Temperatur erhitzt. Die Luft verteilt sich gleichmässig im Dörrautomaten und erwärmt ihn. Es gibt Modelle die je nach Hersteller auch mehrere Etagen besitzen, damit man mehrere Lebensmittel gleichzeitig dörren kann und eine größere Ablagefläche zum Dörren hat.

Manche Dörrautomaten kann man auch mit anderen Etagen auf- odre nachrüsten. Dabei bieten manche Hersteller die Option die Temperatur individuell einstellen und genauer einstellen zu können. Es gibt aber auch Geräte bei welchen die Temperatur ganz genau vorgegeben ist. Wäht man diesen Dörrautomaten aus, dann sollte man berücksichtigen dass hierbei die optimale Trockung dann nur die Zeit in der gedörrt wird reguliert werden kann.

Einge Modelle haben eine Vorwähltaste. Das bedeutet man kann sie so einstellen, dass sie sich nach einem festgelegten Zeitraum auch automatisch wieder abschalten. In der Regel erhält man beim Kaufen eines Dörrautomaten auch eine Bedienungsanleitung in welcher man nachlesen kann, welche Lebensmittel wie lange gedörrt werden sollten.

Diese Geräde zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit einer Umluft Funktion arbeiten. Dabei wird eine Temperatur von 40-70° C erreicht. Die Konservierung der Lebensmittel erfolgt durch das Prinzip der Dehydration. Durch den Vorgang bleiben aber die Nährstoffe erhalten. Der Dörrautomat wird an den normalen Strom angeschlossen und ist für das Dörren verschiedener Lebensmittel geeignet.

Welche Arten gibt es?

Es kann sehr unterschiedliche Arten geben, welche man sich kaufen kann. Dabei bestehen die Unterschiede dann im Aufbau und den angebotenen Funktionen. Bei manchen kann man die Temperatur selbst zwischen 40 und 70 ° C einstellen, sowie gleichzeitig den Zeitraum wählen in welchem gedörrt werden soll.

Bei anderen Modellen ist die Temperatur nicht regulierbar, und man muss die Zeit berücksichtigen in der gedörrt werden soll. Die Schubfächer der Dörrautomaten können unterschiedlich große sein, genauso wie die Anzahl der Etagen sich unterscheiden kann. Bei einigen Geräten hat man die Option Etagen nachzurüsten.

Worauf sollte ich beim Dörrautomat kaufen achten?

Sollte man sich einen Dörrautomaten kaufen wollen, sollte man sich zuvor einige wichtige Fragen stellen, die sich entscheidend auf die Wahl auswirken können. Zuerst einmal spielt es eine Rolle wie oft der Automat denn genutzt werden soll. Es ist wichtig sich damit auseinander zu setzen, welche Mengen an Lebensmitteln man dörren möchte, denn das sollte bei der Wahl nach der Größe bedacht werden.

Bei größeren Mengen an Lebensmitteln, sollte man auch eine größere Dörrfläche wählen. Man sollte auch bedenken wieviel Platz der Dörrautomat denn in Anspruch nehmen darf, damit man ihn so aufstellen kann, das man ihn auch kontinuierlich nutzen kann ohne ihn bewegen zu müssen.

Auf folgende Kaufkriterien kommt es an:

Ausstattung

Um einen Dörrautomaten kaufen zu können, muss man sich auch mit den möglichen Funktionen auseinander setzen. Denn die können die Kaufentscheidung sehr beeinflussen. Da es verschiedene Größen und Modelle, mit unterschiedlichen Einschubfächern gibt, spielt es dort eine Rolle wieviel und wie oft man den Lebensmittel dörren möchte.

Stromkosten

Wenn man sich einen Dörrautomaten kaufen möchte, sollte man im Vorfeld auch die Betriebskosten durchaus etwas genauer betrachten. Dabei ist die Wattzahl ganz entscheidend. Sollte ein Gerät nur 200 Watt haben, benötigt es natürlich auch weniger Strom als es bei einem Dörrautomaten mit 1.000 Watt der Fall ist. Das wirkt sich dann auch auf die Betriebskosten aus.

Preis

Es kann schon deutliche Unterschiede bei den Dörrautomaten geben, was vor allem die Preisgestaltung betreffen kann. Denn es gibt Geräte, welche man schon zu einem Preis von 50 Euro erwerben kann, und andere kosten dann sogar mehrere Hundert Euro. Die Preisgestaltung orientiert sich dabei klar an den möglichen Funktionen und Leistungen die der Dörrautomat bietet.

Günstigere Geräte sind so konzipiert, dass sie weniger Leistung bringen und meistens auch weniger Platz bieten, als die teureren Dörrautomaten. Wenn man aber erst damit beginnen möchte Obst, Gemüse oder andere Lebensmittel zu dörren um es auszuprobieren, dann kann man auch ein Einsteigermodell zu einem günstigen Preis kaufen.

Bekannte Hersteller von Dörrautomaten

Der Hersteller TZS Austria bietet Dörrautomaten an, die über bis zu 5 Etagen zum gleichmäßigen Dörren von Lebensmitteln verfügen. Sie besitzen eine Leistung von 240 Watt, was sich positiv auf die Betriebskosten auswirkt, denn damit sind diese Dörrautomaten die man kaufen kann sehr stromsparend.
Bei dem Anbieter Klarstein erhält man einen Dörrautomaten zu kaqufen, der tatsählich über eine gesamte Trocknungsfläche von 1,44 m ² verfügt. Mit dieser Gesamtfläche kann man eine Menge von Obst, Gemüse oder anderen Lebensmitteln zugleich trocknen.
Rosenstein & Söhne offeriert einen Dörrautomat der noch ander mögliche Funktionen als nur das Dörren von Lebenmitteln ermöglicht. Eines ihrer Geräte kann man stufenlos regulieren und damit dann sogar Joghurt oder gar Hefeteig herstellen.

Wo soll ich meinen Dörrautomaten kaufen?

Dörrautomaten kann man je nach Wahl im Einzelhandel oder auch im Onlinehandel erwerben. Bei beiden Optionen gibt es unterschiedliche Angebote, Modelle und Preissegmente in denen man die Dörrautomaten erwerben kann.

Im Fachhandel

Fällt die eigene Entscheidung darauf den Dörrautomaten im Fachhandel zu kaufen, sollte man sich bewusst machen, das man diesen dann leider nicht überall verfügbar hat. Oft ist es eine längere Anreise notwendig, was vor allem dann gilt wenn man selbst in ländlichen Gegenden wohnhaft ist. Dennoch bietet der Fachhandel den Vorteil, das man dann vor Ort die Dörrautomaten ganz klar in Augenschein nehmen kann. Es besteht die Option gezielte Fragen direkt an den Verkäufer zu richten und auch zu sehen wie groß der Dörrautomat denn wirklich ist und wieviel Platz seine Unterbringung denn erfordern würde.

Online

Kauft man sich seinen Dörrautomaten Online, hat man dort weitaus mehr Vergleichsmöglichkeiten als es im Fachhandel der Fall ist. Denn dort hat man zum einen schon mal die Möglichkeit die Meinungen jener Kunden einzusehen, die den Dörrautomaten bereits gekauft und ausprobiert haben. Die Auwahl der Automaten ist hier weitaus größer und auch die Preise sind in den meisten Fällen viel günstiges als sie es im Fachhandel sind.

FAQs

Wofür nutzt man einen Dörrautomaten?

Prinzipiell wird ein Dörrautomat dazu genutzt um verschiedene Lebensmittel zu dörren. Dazu können Obst, Gemüse, Fleisch und Kräuter zählen. Der Dörrvorgang funktioniert so, dass die Lebensmittel konserviert werden indem man ihnen Wasser entziht. Dabei bleichen aber die Nährstoffe in den Lebensmitteln auch weiterhin erhalten.

Das gedörrte Obst kann man dann zum Beispiel auch in das eigene Müsli geben, als Trockenfrüchte. Dadurch dass der Dörrautomat sehr schonend trocknet und die Temperatur beim Dörren niedrig ist, wird gewährleistet das der Nährstoffgehalt in den Lebensmitteln erhalten bleibt. So kann man sich gesund ernähren indem man den Dörrautomaten nutzt. Vorteilhaft ist dass man mit dem Dörrautomaten Obst und Gemüse einer Saison hervorragend konservieren und später verspeisen kann.

Wie funktioniert ein Dörrautomat?

Es gibt unterschiedliche Gruppen von Dörrautomaten die man kaufen kann. Diese funktionieren dann auch teils unterschiedlich. Am meisten findet man Dörrautomaten, die nach dem Prinzip eines Backofens funktionieren.

Dabei wird ein Heizelement im Inneren erhitzt, das dann widerrum die Umgebungsluft im Dörrautomaten erwärmt. Im Dörrautomaten befindet sich ein Propeller, der für die richtige Verteilung der Luft sorgt. Dabei wird die selbe Vorgehensweise wie in einem Umluftbackofen erzielt. Die Luft im Dörrautomaten wird so gleichmässig verteilt, dass alle Etagen erreicht  werden können, damit allen Lebensmitteln das Wasser entzogen werden kann.

Es gibt auch Modelle, bei denen die Hitze auf horizontale Weise verteilt wird. Dabei wird die Luft selbst verwirbelt. Das kann durchaus von Vorteil sein, wenn man sich entscheidet verschiedene Lebensmittel gleichzeitig zu dörren.

Andere Automaten wiederrum funktionieren durch Infratot- Technik. Dabei werden die Wellen im Dörrautomaten dazu genutzt das, das Dörren der Lebensmittel beschleunigt wird. Positiv daran ist das man sowohl Zeit als auch Energie sparen kann.

Der eigentliche Dörrvorgang wird dadurch durchgeführt, das den Lebensmitteln das Wasser, welches in nahezu allen Lebensmitteln enthalten ist, entzogen wird. Das Wasser verdampft aber nicht im Dörrautomat sondern es wird verdunstet. Wenn die Lebensmittel dann dehydriert sind, werden sie haltbaer und sind konserviert. Dabei werden dann die Mineralien, Vitamine und auch Nährstoffe trotzdem erhalten, was die Lebensmittel dann auch noch sehr gesund macht.

Was kann man in einem Dörrautomaten alles dörren?

Da der Dörrautomat nach dem Prinzip eines Backofens funktioniert kann man in ihm bei niedriger Temperatur viele Lebensmittel trocknen und das besonders schonend. Dabei wird den Lebensmittel das Wasser entzgen, was sie haltbar macht, aber zugleich garantiert das die wichtigen Nährstoffe dennoch erhalten bleiben. Es gibt verschiedene Lebensmittel die man in einem Dörrautomaten nach dem Kaufen dörren kann.

Gemüse und Obst

Man kann in einem Dörrautmaten fast alles Obstsorten dörren. Dazu zählen Aprikosen oder auch Datteln, Äpfel, Bananen und Weintrauben. Ebenso kann man aber auch Beerenfrüche oder gar Mangos durch einen Dörrautomaten konservieren. Diese Früchte kann man dann zum Beispiel mit zum eigenen Müsli geben. Gemüse kann auch im Automaten gedörrt werden. Hier sind vor allem Zwiebeln und Tomaten sehr beliebt. Dadurch kann man selbst Röstzwiebeln herstellen oder die Tomaten für geschmacksintensive Nudelsaucen einsetzen. Pilze und Paprika kann man auch in einem Dörrautomaten nach dem Kaufen haltbar machen. Vorteilhaft daran ist, dass diese oft nur saisonal verfübar sind und man so selbst auch später über die Lebensmittel verfügen kann.

Kräuter

Es besteht auch die Möglichkeit den Dörrautomaten dazu zu nutzen die eigenen Käuter aus dem heimischen Garten zu konservieren. Hierfür muss man im Vorfeld nur die Stiele entfernen. Wenn die Blätter der Kräuter dann richtig betrocknet sind, gibt man sie in eine Tüte und zerreibt sie. So kann man sie dann später verwenden um Suppen, Saucen oder andere Gerichte zu würzen.

Fleisch und Fisch

Mit Hilfe des Dörrautomates kann man sein eigenes Beef Jerky, das auch immer mehr in Deutschland an Bekanntheit gewinnt herstellen. Dazu gibt man Fleisch in den Automaten dem dann das Wasser entzogen wird. Bei Fleisch und Fisch sollte man beachten, das man dieses dann in dünne Stücke schneiden. Man kann es auch vorher noch marinieren um ihm einen ganz eigenen Geschmack zu verleihen.

Warum sollte man sich einen Dörrautomaten kaufen?

Lebensmittel die man mit einem Dörrautomaten konserviert bieten den Vorteil , dass sie immer noch alle Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Durch das Dörren ist es also möglich sich ausgesprochen gesund zu ernähren. Diese Lebensmittel sind dann aber zu 100 Prozent natürlich.

Hat man einen Dörrautomaten zu Hause, kann man auch Obst und Gemüse damit dörren, das man zwar gekauft hat, aber gerade nicht einzusetzen weiß. Dadurch erhält man die Lebensmittel und muss sie nicht entsorgen. Wenn man die Speisen dann getrocknet hat, nehmen sie auch weitaus weniger Platz weg als es bei frischen Lebensmitteln der Fall ist. Diese Lebensmittel kann man dann bequem überall mit hin nehmen und auch als Snack zwischendurch verzehren. Das kann auch beim Abnehmen hilfreich sein, wenn man Dörrobst als Nahrungsmittel gegen Hunger einsetzt.

Fazit

Ein Dörrautomat kann eine Bereicherung für jeden Haushalt darstellen, da man mit ihm nach dem Kaufen, nach Belieben Lebensmittel haltbarer machen kann, was zudem noch Kosten sparen kann. Man kann sich saisonal angebotenes Obst und Gemüse haltbar machen und es auch dann noch beim Kochen einsetzen, wenn es gerade nicht im Handel zu kaufen ist. Gleichzeitig kann man auch Fleisch oder gar Fisch mit dem Automaten dörren. Es ist durchaus lohnenswert sich einen Dörrautomaten zu kaufen um immer über die Lebensmittel verfügen und diese nach Belieben verzerren zu können.

error: Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte und Werke sind urheberrechtlich geschützt. !!